Greys Anatomy – 11×23 Zeit beendet – Bewertung von S.

Grey's_Anatomy_11x23_Meredith_crying

Meredith ist zurück in Seattle, aber die Rückkehr war nicht einer von denen weiche, Das gab Zeit für riambientarsi: ist immer noch Greys Anatomy Wir reden über, erwarten Sie, dass eine Naturkatastrophe ist mindestens.

Es hilft sicherlich nicht das Vorhandensein von Amelia, Das streift die Korridore mit dunklen Augen hinter Meredith als der Engel des Todes ’ bereit,: Wieder einmal kann nicht an sich selbst denken. Die Tatsache, dass es jetzt als Reaktion auf den Tod von Derek l hat ’ nur die helle Seite zu helfen bei der Verarbeitung ’ der Trauer, Da aufgrund der zeitlichen Sprung, Im Gegensatz zu Meredith und alle anderen, Wir wurden nicht in der Lage, unsere persönlichen Blase sammeln 9 Monate. Ich verstehe den Schmerz nicht in der Lage, um seinen Bruder zu verabschieden, aber dump seine Traurigkeit über Meredith mit dieser Gemeinheit scheint nicht notwendig: Es ist nicht, dass Sie ihn umbringen, Leider Captain Tragödien; Es muss akzeptieren, dass es nichts zu tun ’, und selbst wenn Sie nicht akzeptieren wollen können sich sonnen, in seinem Schmerz ohne Bedauern die Trennung von ihrem Ehemann musste etwas, geschweige denn kann zu Recht behaupten.

Grey's_Anatomy_11x23_Amelia

Im Stil Greys Anatomy, am Eingang der endgültigen Gliederung ’ Horizont alle Probleme für alle Paare, die schien glücklich zu sein: Catherine und Richard, April e Jackson, Jo und Alex. Im Hinblick auf den ersten Devo dire che Frau. Avery war gar nicht höflich: Wir wissen, dass Sie der Eigentümer der ’ Krankenhaus, Sie müssen nicht darauf diesen pedantisch Ton, wann immer Sie die Gelegenheit haben ’; Es ist klar, dass dies weiterhin ein Zusammentreffen mit Richard, aber sie nicht haben gelöst alles vor ein paar Episoden? Bewältigung des Problems, der Tag ihrer Hochzeit, Es scheint mir mehr eine Geschichte Involution ’, eine nützliche Veranstaltung zu rühren Sie das Wasser (Es gab absolut keinen Grund, was ’, tra l’altro).

Grey's_Anatomy_11x23_April

Sie setzen auch bei schlechten April e Jackson: des Kindes Trauma war nicht genug, Also was besseres als hinzufügen auch der posttraumatischen Störung, Soldaten? Ich habe bereits geäußert. meiner Meinung nach in dieser Hinsicht, wenn April beschlossen, zu verlassen, eine Auswahl von Armen Überlegung über den Schmerz, den ihr Mann erlebte diktiert; das Problem ist, dass bei versucht sich selbst zu heilen, von dem ’ erleben, entlang einer Straße nur seine, Sie und Jackson erhalten mehr und mehr, soweit es zu spät sein wird, die Beziehung zu erholen. Für das Protokoll,, Das April uns auch Soldat uns gegeben hat, die beste Szene der ’ Episode posieren von Superhelden: einer derjenigen, die Annalen geben wird!

Grey's_Anatomy_11x23_Jo

Ban ist auch zu Alex und Jo: plötzlich will jeder in die Armee zu ’ (“gehen Sie Beitritt der freakin’ Armee!”), sieht aus wie eine ’ Epidemie. Dieses Paar hat mich verwirrt last Episode: ein Jahr ist vergangen und doch alle blieben unverändert, kein Schritt rückwärts aber auch kein Schritt nach vorn. Was alle diese reden auf passiert ist ’ eine Familie sein? Es stimmt, dass sie gezogen hatte, damals, als er sprach der Ehe, aber vielleicht ist es Zeit, wieder zum Thema ’. Aber sie will in den Krieg ziehen! Weil? Die Gründe für ihn nicht zu gehen, eine Falte zu tun, so viel um wie zu Hause fühlen hat getan, Warum sollten alle verzichten? Auch muss sie lassen, auch die ’ Registrierung von April hatte mehr Sinn. Ich habe immer die Jolex unterstützt., aber es scheint, dass die Autoren nicht wissen, wo Sie auf Parry, eine Krise aus dem nichts nur um einen kleinen Vorgeschmack’ von brio. Die Situation beunruhigt mich angesichts der vorübergehenden Übertragung von Meredith und Kinder in ihrem alten Haus: Offenbar gibt es Leute jubeln für die paar Mi/Alex. Zu gegebener Zeit (Verrry Schulden) und zwingt mich, die ich vielleicht sogar in der Lage, eine Bedeutung, was zu finden, aber nur, wenn Jo nicht vorhanden ist.. Stattdessen sie c ’ ist und immer war der Seele Gehilfe von Alex ’, Es gab nie ’ auf Zweifel daran; Wenn Sie wirklich eine Krise, die sie mindestens einen Vorgeschmack haben müssen haben auf happy end zuerst, Da alle erteilt wurde.

Zu alledem wir die Ankunft der fügen ’ Neue Doktoranden, das ein wenig’ beunruhigt mich, denn ich noch nicht das Gesicht von Stephanie habe und ich schon sehen, dass Sie den Kopf übermütig zu tun; Wir hoffen, dass junge Ärzte mehr sympathisch, als sie sind. Kurz gesagt, Wir stehen am Vorabend des Finales und die Aussichten sind nicht das beste für praktisch alle Zeichen (für Maggie, COS ’ war dieser seltsamen Anruf?); Darüber hinaus haben wir den Zusammenbruch des Tunnels, Ich würde sagen, wir alle perfekt für einen Klassiker final sind Greys Anatomy: Adrenalin, Angst und Tränen. Wir vertrauen Sie auf Shonda und das beste hoffen!

[Potete trovare questa recensione anche dalla nostra affiliata Jessica Capshaw Fan, Ich danke Ihnen für Ihre Mitarbeit]

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrFacebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Ein Gedanke zu "Greys Anatomy – 11×23 Zeit beendet – Bewertung von S.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *