How To Get Away With Murder – 3×10 Wir sind schlechte Menschen – Bewertung von S.

Nach dem großen Winter-finale, Wir deckten die Identität der Toten während des Brandes (Hallo Hallo Wes), Mord Renditen mit einer Episode weniger schockierend für Inhalte aber nicht für die Herausgabe ihrer Akteure.

Wir finden, tatsächlich, ein Viola Davis frisch vom Sieg bei den Golden Globes und den SAG Awards und Oscar-Nominierungen für Zäune, und auch hier ist auf jeden Fall nicht weniger: im Mittelpunkt der Folge, Dieses Mal, Es war nicht die doppelte Spiele und die mysteriösen Morde als psychologisches Trauma konfrontiert Annalise Eingabe Gefängnis. Sehen Sie ihr dort verhaftet hatte so viel aufregen., Weder hatte sie links besonders eingeschüchtert: doch einmal im Gefängnis, alles ändert sich, Es ist der Beginn einer neuen Phase, von denen gibt es keinen Weg mehr zurück. Und Mord nicht nur ihr sagen, Vielleicht in einem Interview mit Bonnie, dass es das Leben ist wirklich hart, Mord erzählt uns von harte Realität des Lebens im Gefängnis, ohne reden über maximale Systeme sondern durch Adressierung die konkreten Dinge, die sind, im Hintergrund, Was füllt das Leben: als, Zum Beispiel, in der Zelle pinkeln gewöhnen. Das Thema ist fast für alle behandelt worden 40 Minuten der episode, da unzählige sind die Gedanken, dass wir sehen, die sich in den Köpfen der Annalise: Vorkaufsrecht, Beobachtung der Zelle, Nach dem Kampf gegen, nach wie vor überzeugt, dass es noch eine chance, und schließlich, ermutigt durch ihr Nachbar ins Bett, die Ausbeute, gefolgt von einem Gefühl der Erniedrigung, wie Sie anzeigen. Es war keine Zeit verschwendet für eine nutzlose argument, Zwar es, die auf einen oberflächlichen Blick mag: in dieser episode Mord gab eine Lektion im Filmemachen und storytelling, uns die Wahrheit konkreter aber ohne fallen in langweiligen Realismus, der hoffnungslos homegrown Fernsehproduktionen befällt, Sie haben so viel zu sagen, die Realität endet aber nur Vorort Schulaufführungen suchen.

Ein weiterer großen Sicherheit auch in dieser Serie gefunden, nämlich Laurel Unsinn zu reden, immer kommen, um Schlussfolgerungen: Das Trauma des Seins fast gestorben bei einem Brand rechtfertigt seine Beschränktheit nicht, immer überzeugt, dass es die Wahrheit wissen, ohne jemals alle Informationen die Sie benötigen. Nun entschied er sich, dass alle die Schuld Frank, für immer der Sündenbock für alles sein, aber die Frage, die mich in der Nacht hält, ist: Wie kann man Wes über Frank lieben? Mit allen guten Willens und auch unter Berücksichtigung aller begeht ein Verbrechen die Dolphin, Ich kann einfach nicht.

Die Der Das Denken Sie daran, Wes halten uns Gesellschaft für die gesamte episode, Während jeder der Keating Five (Nichts davon konnte sie es ertragen) erinnert sich mit Wehmut Zeit verbracht mit Warteliste. Wir wissen noch nicht, wer hinter seinem Tod war, aber es ist schon klar, dass die Angelegenheit nicht so einfach, wie es scheinen mag: das endgültige Bekenntnis von Frank scheint mehr ein Weg, um für ihre Sünden als eine echte Aufnahme der Schuld büßen, und dass ärgerlich, da sicherlich einige Dinge versteckt. (Seit Einbeziehung der Schwester von Sam Keating).

Nach der langen Winterpause, Mord nimmt uns in seine Welt mit Delikatesse, ohne zu traumatischen Ereignissen, aber zur gleichen Zeit mit einem stechenden Erzählung, die kann uns nicht gleichgültig lassen; weiterer Beleg für den großen Wert dieser Serie.

Bewertung aller ’ Folge: ♥♥♥ – Viola Davis einen Preis geben

[Sie können diesen Beitrag auch von unserer Tochtergesellschaft finden Wie man mit Mord Italia weg]

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblrFacebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *